Gemeindebrief für Advent und Weihnachten

Rechtzeitig zum 1. Advent ist der neue Gemeindebrief erschienen. Er ist mit dem Titel "O Tannenbaum, o Tannenbaum" überschrieben. Warum besingt der Dichter dieses Liedes in der Orginalfassung eigentlich die "Treue" dieses Baumes? Und wie ist es geschichtlich dazu gekommen, dass in fast jedem Haushalt in Deutschland zu Weihnachten ein Christbaum steht? Diesen Fragen geht der gemeindebrief nach. Außerdem gibt es etwas zu rätseln. Prominente haben Bilder ihres Weihnachtsbaumes zur Verfügung gestellt. Aber welcher Baum steht in wessen Wohnzimmer? Wir wünschen eine interessante Lektüre und ein lustiges Mitraten.