Konfirmation III

Konfirmation III OberferriedenFünfzehn Jugendliche wurden am 2. Sonntag nach Ostern in der Marienkirche Oberferrieden durch Pfarrer Volker Dörrich konfirmiert. In einem feierlichen Zug zogen die jungen Menschen zusammen mit ihren vier Tutoren und dem Kirchenvorstand in die festlich geschmückte Kirche ein. Der Posaunenchor empfing sie mit einer Intrade, Katharina Klein spielte die Orgel. Pfarrer Dörrich stellte seine Ansprache unter das Wort aus dem 2. Korintherbrief: „Ja, es ist offensichtlich, dass ihr ein Brief seid, den Christus selbst verfasst hat. Er ist nicht mit Tinte geschrieben, sondern mit dem Geist des lebendigen Gottes.“ Nach ihrem Konfirmationsversprechen und der Segnung empfingen die Jugendlichen das Heilige Abendmahl. Dabei tranken sie aus einem goldenen Kelch, der nachweislich seit 1659 in der Kirchengemeinde verwendet wird.