Konfirmation in Unterferrieden

In den Ortsteilen Unterferrieden und Lindelburg machten sich 13 Jugendliche auf ihren eigenen Weg zum christlichen Glauben. Am Sonntag Miserikordias Domini wurde - festlich umrahmt vom Posaunenchor unter der Leitung von Winfried Saam und mit Irmgard Bauer an der Orgel - in der schön geschmückten Marienkirche in Unterferrieden Konfirmation gefeiert.

Pfarrerin Nicola Neitzel predigte über die Sehnsucht der Menschen wahrgenommen zu werden. Sie stellte die moderne Möglichkeiten, sein Leben durch gepostete Fotos zu teilen, dem bewahrenden Blick Gottes gegenüber, wie ihn Hagar in der Wüste erfahren hat. Diese hatte erkannt: Du bist ein Gott, der mich sieht.

Religionspädagogin Angela Reither assistierte bei der Einsegnung, Pfarrer Volker Dörrich leitete die Abendmahlsfeier, bei der sich die Konfirmanden am Tisch des Herrn versammelten. Hermann Bloß vom Kirchenvorstand lud die jungen Menschen ein, auch künftig die Angebote der Kirche wahrzunehmen.