Pfarrhausrenovierung

Noch vor Weihnachten hat die dringend nötige Renovierung des Pfarrhauses begonnen. In einem ersten Schritt wurde rings um das Haus das Fundament aufgebraben. Wie sich dabei herausstellte, ist es vor über 100 Jahren mit Backsteinen und Abbruchsteinen des Vorgängerhauses gemauert worden.

Nun wurden alle Fehlstellen und offenen Fugen verschlossen und das gesamte Mauerwerk mit einem vor Feuchtigkeit schützendem Verputz versehen. Der Graben wurde wieder verfüllt und ein Traufstreifen angebracht. Im Frühjahr müssen dann die Fassade (Risse) und das undichte Dach überarbeitetet werden.