Vorläufiges Ergebnis der Kirchenvorstandswahl

Am 21. Oktober wurden in der gesamten bayerischen Landeskirche neue Kirchenvorstände gewählt. In Oberferrieden stellten sich 17 Gemeindeglieder zur Wahl. Die acht Kandidierenden mit der höchsten Stimmenanzahl sind gewählt. Zwei weitere werden durch diese und die von Amts wegen zum Kirchenvorstand gehörenden Mitglieder bis zum 14. November berufen. Die Wahlbeteiligung betrug 39 Prozent und war für eine Kirchenvorstandswahl außergewöhnlich hoch. 

Gewählt wurden (hier in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt): Hermann Bloß, Ute Fuchs, Verena Gottschalk, Kerstin Hiltner, Ulrike Jahn, Norbert Matschke, Stephan Meyer und Christine Neumann.

Gottes Segen für die neu gewählten Mitglieder des Kirchenvorstands!