Ein gutes Wort

Liebe Gemeindeglieder,

leider können wir in der Zeit der Ausgangsbeschränkung nicht mit Ihnen Gottesdienst feiern. Trotzdem wollen wir Ihnen an allen Sonntagen der kommenden Zeit ein gutes Wort für die kommende Woche mit auf den Weg geben. Sie finden es als mp3-Datei für den jeweiligen Sonntag.

Bleiben Sie wohl behütet in diesen besonderen Zeiten,

herzliche Grüße

Ihre Angela Reither und Nicola Neitzel 

Herzlich Willkommen

auf der Website der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Oberferrieden.

Auf dieser Seite erhalten Sie einen Einblick in das Leben der Kirchengemeinde. Sie lernen Menschen kennen, die hier wohnen und arbeiten.

Sie können sich über Örtlichkeiten, Kirchen, Einrichtungen, Häuser und Angebote der Kirchengemeinde informieren oder einfach nur schmökern.

Wenn Sie in Kontakt treten wollen, rufen Sie an (09183-8361), faxen Sie (09183-8312), schicken Sie eine Mail (pfarramt.oberferrieden@elkb.de) oder schreiben sie einen Brief (Evang.-Luth. Pfarramt, Nürnberger Straße 47, 90559 Oberferrieden).

In Angelegenheiten, die  k e i n e n  A u f s c h u b  dulden (z. B. Anmeldung einer Bestattung), erreichen Sie das Pfarramt auf dem Handy unter 01 75 / 45 400 20.

Hier finden Sie auf die Schnelle die Gottesdienste der kommenden Zeit.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Besuch der Website.

Konfirmationen

Liebe Gemeindeglieder,

aus gegebenem Anlass mussten die diesjährigen Konfirmationen leider verschoben werden.

Die neuen Termine sind:

Konfirmation Oberferrieden     11.10.2020   9.30 Uhr

Konfirmation Unterferrieden    18.10.2020   9.30 Uhr

 

Wir bedanken uns bei den Konfirmanden und Ihren Eltern für ihr Verständnis.

 

Herzliche Grüße Ihre Angela Reither und Nicola Neitzel 

Eine Kerze im Fenster

Leider ist es technisch nicht möglich in Unterferrieden die Glocken um 19.30 Uhr läuten zu lassen, es sind aber trotzdem alle Unterferrieder herzlich eingeladen sich an der Aktion

Eine Kerze im Fenster

zu beteiligen

Eine Kerze im Fenster

Kirchliche Mitarbeitende sind vor Ort

 

Derzeit bestimmt die Sorge um das Infektionsrisiko durch den Corona-Virus (SARS-CoV-2) das Leben vieler Menschen. Die dadurch ausgelösten Ausgangsbeschränkungen betreffen uns alle. Unser Verhalten in der nächsten Zeit erfordert Einschränkungen in vielen Lebensbereichen, Rücksichtnahme und große Vorsicht, damit die Ausbreitung des gefährlichen Virus verlangsamt werden kann. Auch die Kirchengemeinden wollen und müssen angemessen und besonnen mit der Situation umgehen.

Corona-Pandemie

Hinweise zur Corona-Pandemie

Derzeit bestimmt die Sorge um das Infektionsrisiko durch den Corona-Virus (SARS-CoV-2) das Leben vieler Menschen. Als Kirchengemeinde wollen und müssen wir angemessen und besonnen mit der Situation umgehen. Da sich derzeit fast täglich die Empfehlungen und Regelungen der Behörden ändern, müssen wir jeweils sehr kurzfristig reagieren.

Unsere neue Pfarrerin Beate Krauß stellt sich vor

Pfarrerin Beate Krauß

"Ich freue mich auf die Begegnungen mit den Menschen in Oberferrieden, Unterferrieden, Ezelsdorf, Lindelburg und Pfeifferhütte - und auf das Leben dort!"

Pfarrerin Beate Krauß verlässt für die neue Pfarrstelle ihre bisherige Gemeinde Alfershausen-Heideck. Seit 17 Jahren ist die 51-jährige dort Pfarrerin, sechs Jahre davon auch stellvertretende Dekanin im Dekanatsbezirk Weißenburg.

Jubelkonfirmation

Sehen Sie hier einige Bilder von der Jubelkonfirmation.

Bei schönem Wetter konnten unsere Jubilare sich an ihre Konfirmation zurück erinnern und gemeinsam einen schönen Gottesdienst feiern.

Verabschiedung von Pfarrer Volker Dörrich

Entpflichtung von Pfarrer Volker Dörrich

Am Sonntag Exaudi, 2. Juni 2019, wurde Pfarrer Volker Dörrich nach fast zwanzigjährigem Dienst in der Kirchengemeinde verabschiedet.

Im Februar 1999 war er vom Kirchenvorstand gewählt worden und hatte seinen Dienst am Erntedankfest angetreten. Nun geht er in die Freistellungsphase der Altersteilzeit und anschließend in den Ruhestand.

Im Gottesdienst wurde er durch Dekan Jörg Breu von seinen Pflichten entbunden. Zuvor hatten der Dekan und Vertrauensmann Hermann Bloß das Engagement von Pfarrer Dörrich umfassend gewürdigt. Weitere Grußworte wurden auf den Wunsch von Pfarrer Dörrich nicht persönlich vorgetragen, sondern im Gemeindebrief abgedruckt.

In einer langen Schlange standen nach dem Gottesdienst die Menschen an, um sich persönlich von Pfarrer Dörrich bzw. von seiner Ehefrau Christa zu verabschieden, die zum wiederholten, aber jetzt letzten Mal den Emfpang im Gemeindehaus gestaltet hatte.

Verabschiedung von Pfarrer Volker Dörrich

Seiten

Subscribe to Kirchengemeinde Oberferrieden RSS