Herzlich Willkommen

auf der Website der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Oberferrieden.

Auf dieser Seite erhalten Sie einen Einblick in das Leben der Kirchengemeinde. Sie lernen Menschen kennen, die hier wohnen und arbeiten.

Sie können sich über Örtlichkeiten, Kirchen, Einrichtungen, Häuser und Angebote der Kirchengemeinde informieren oder einfach nur schmökern.

Wenn Sie in Kontakt treten wollen, rufen Sie an (09183-8361), faxen Sie (09183-8312), schicken Sie eine Mail (pfarramt.oberferrieden@elkb.de) oder schreiben sie einen Brief (Evang.-Luth. Pfarramt, Nürnberger Straße 47, 90559 Oberferrieden).

In Angelegenheiten, die  k e i n e n  A u f s c h u b  dulden (z. B. Anmeldung einer Bestattung), erreichen Sie das Pfarramt auf dem Handy unter 01 75 / 45 400 20.

Hier finden Sie auf die Schnelle die Gottesdienste der kommenden Zeit.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Besuch der Website.

Neue Leitung (m/w/d) der Verwaltungsstelle des Evang.-Luth. Dekanat Altdorf gesucht

Wir suchen zum nächstmöglichen Eintrittsperson eine neue Mitarbeiterin oder Mitarbeiter für folgende Aufgaben:

- Leitung der Verwaltungsstelle Altdorf (20 Mitarbeitende)

- Strategische und konzeptionelle Fortsetzung und Weiterentwicklung der Verwaltungseinrichtung u.a. in den Bereichen Verwaltungsprozesse, Finanz-, Bau- und Personalmanagement, Kindertagesstättenverwaltung und IT

Gospel-Express hält in Oberferrieden!

Die 11 Menschen von Gospel-Express machen Station in Oberferrieden

Am Sonntag 16. Oktober 22 um 19 Uhr hält der Gospel Express in der Marienkirche Oberferrieden. Karten gibt es für 12,-€ (ermäßigt 8,-€) online (www.okticket.de) oder an der Abendkasse, Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre sind frei. GOSPEL EXPRESS schlägt viele Brücken: 11 Leute aus 3 bayerischen Diözesen/Kirchenkreisen und 2 Landeskirchen, aus 2 Generationen und mit  11 Berufen haben 1 gemeinsame Mission: Die Interpretation von Gospels und Spirituals, den „Evangeliumsliedern“ der Afroamerikaner.

Treten Sie ein .....

... unsere Marienkirchen sind tagsüber für Sie geöffnet!

 Nutzen Sie die Stille der Kirche …

… zünden Sie eine Kerze an

… nehmen Sie sich Zeit – für sich – für Gott

… spüren Sie die Ruhe und Stille

… sprechen Sie ein Gebet

Wir wünschen Ihnen, dass Sie auch im Alltag spüren, dass Gott Sie begleitet, „denn er hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit“. (2.Tim 1, 7)

Bleiben Sie behütet und gesund!

Unsere neue Pfarrerin Beate Krauß stellt sich vor

Pfarrerin Beate Krauß

"Ich freue mich auf die Begegnungen mit den Menschen in Oberferrieden, Unterferrieden, Ezelsdorf, Lindelburg und Pfeifferhütte - und auf das Leben dort!"

Pfarrerin Beate Krauß verlässt für die neue Pfarrstelle ihre bisherige Gemeinde Alfershausen-Heideck. Seit 17 Jahren ist die 51-jährige dort Pfarrerin, sechs Jahre davon auch stellvertretende Dekanin im Dekanatsbezirk Weißenburg.

Abschied und Neubeginn im Kirchenvorstand - 1. Advent 2018

In einem festlichen Gottesdienst zum 1. Advent wurden die Mitglieder des Kirchenvorstands verabschiedet, die dem Gremium künftig nicht mehr angehören werden. Pfarrer Volker Dörrich bedankte sich für die kollegiale Zusammenarbeit und überreichte den Ausgeschiedenen eine Anstecknadel mit Lutherrose.

Verabschiedet wurden (v.l.n.r.): Bernd Ritter (Ersatzmann), Angela Reither (sie gehört dem KV künftig mit beratender Stimme an), Uwe Dörrer (12 Jahre im KV), Günter Lang (18 Jahre im KV und Vertrauensmann), Betty Hirsch (12 Jahre im KV und stellvertretende Kirchenpflegerin) und Claudia Graf (6 Jahre im KV, nicht auf dem Bild). Außerdem sind auf dem Foto zu sehen: Pfarrerin Nicola Neitzel und Pfarrer Volker Dörrich.

Im selben Gottesdienst wurde der neue Kirchenvorstand eingeführt, verpflichtet und gesegnet. Auf dem nachstehenden Bild sind zu sehen: Heidi Ehrenberger, Ulrike Jahn, Angela Reither, Christine Neumann, Stephan Meyer, Pfarrerin Nicola Neitzel, Hermann Bloß, Christian Wirth, Verena Gottschalk, Norbert Matschke, Ute Fuchs, Kerstin Hiltner, Pfarrer Volker Dörrich

Bildnachweis: Pfarramt Oberferrieden

Neuer Gemeindebrief

Pünktlich zum 1. Advent ist ein neuer Gemeindebrief erschienen. Er trägt den Titel: Ein fröhlichen Geber hat Gott lieb. Erfahrungsgemäß quellen in der Vorweihnachtszeit die Postkästen über mit Briefen von Organisationen, die um eine Spende bitten. In der evangelischen Kirche wird in der Advents- und Weihnachtszeit besonders für Brot für die Welt gesammelt. In dem neuen heft informiert Nicola Neitzel über theologische Begründung des Sammelns/Spendens. Außerdem werden Tipps des Deutschen Zentralinstitus für soziale Fragen (DZI) vorgestellt.

Eine erhellende Lektüre und gesegnete Feiertagen wünscht das Redaktionsteam.

Download

P.S. Aus Datenschützgründen sind die früheren Ausgaben des Gemeindebriefes nicht mehr online gestellt. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an das Pfarramt.

Von Fenster zu Fenster - Adventskalender

Adventsfenster by pixelio/siepmannHAuch in diesem Jahr gibt es wieder einen "Lebendigen Adventskalender". Jeden Tag ab dem 1. Advent schmücken eine Familie, ein Verein oder eine Gruppe in der Kirchengemeinde ein Fenster und laden zu einer kleinen Feier mit Lied, Gedicht oder Erzählung und Gebet ein. Es sei ausdrücklich darauf hingewiesen, dass eine Verköstigung der Besucher nicht erwartet wird.

In der hier hinterlegten Übersicht der einzelnen Fenster können Sie ersehen, wo an welchem Tag die Veranstaltung stattfindet. Wenn Sie eine Veranstaltung übernehmen wollen, klicken Sie bitte auf den Termin und auf Anmeldung und geben dann Ihre Daten ein. (Bildnachweis: pixelio/siepmannH)

Kirchenvorstand ist komplett

Am 8. November hat die Berufung zweier weiterer stimmberechtigter Mitglieder im Kirchenvorstand stattgefunden. Die acht gewählten Kirchenvorsteher/innen (s. nachstehende Meldung) und die zwei von Amts wegen angehörenden Mitglieder (Pfarrer Volker Dörrich und Pfarrerin Nicola Neitzel) wählten in geheimer Wahl Christian Wirth aus Lindelburg und Heidi Ehrenberger aus Oberferrieden in das Leitungsgremium der Kirchengemeinde.

Am 1. Advent wird der neue Kirchenvorstand in sein Amt eingeführt. Der Gottesdienst in Oberferrieden beginnt um 9.30 Uhr. Anschließend ist die Gemeinde zu einem Empfang ins Gemeindehaus eingeladen. Auch das traditionelle Weihnachtsgeschenk für die Mitarbeitenden kann nach dem Gottesdienst mitgenommen werden. Herzliche Einladung!

Vorläufiges Ergebnis der Kirchenvorstandswahl

Am 21. Oktober wurden in der gesamten bayerischen Landeskirche neue Kirchenvorstände gewählt. In Oberferrieden stellten sich 17 Gemeindeglieder zur Wahl. Die acht Kandidierenden mit der höchsten Stimmenanzahl sind gewählt. Zwei weitere werden durch diese und die von Amts wegen zum Kirchenvorstand gehörenden Mitglieder bis zum 14. November berufen. Die Wahlbeteiligung betrug 39 Prozent und war für eine Kirchenvorstandswahl außergewöhnlich hoch. 

Gewählt wurden (hier in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt): Hermann Bloß, Ute Fuchs, Verena Gottschalk, Kerstin Hiltner, Ulrike Jahn, Norbert Matschke, Stephan Meyer und Christine Neumann.

Gottes Segen für die neu gewählten Mitglieder des Kirchenvorstands!

Seiten

Subscribe to Kirchengemeinde Oberferrieden RSS